G20 – IPA Deutschland wünscht den verletzten Kollegen gute Besserung

Die Verantwortlichen der IPA Deutschland wünschen den Polizeibeamten aus Bund, Ländern und den Nachbarländern, die im Rahmen des #G20Gipfel Einsatzes verletzt wurden eine schnelle und vollständige Genesung.
Krawallmacher haben in den letzten zwei Tagen in Hamburg unzählige Straftaten und Ordnungsstörungen begangen. Hiermit haben sie nicht nur ein schlechtes Bild der Welt auf Hamburg und Deutschland erzeugt sondern auch Leib und Leben u.a. von Polizeibeamten gefährdet. Wir, die IPA Deutschland, verurteilen dies auf das schärfste und hoffen, dass die Strafverfolgungsbehörden alle Anzeigen mit Konsequenz verfolgen.

Olive Hoffmann
Vizepräsident

Im Moment gibt es noch keine Kommentare



Die Kommentare sind geschlossen.

News Suche