Um den Artikel lesen zu können melden sie sich bitte im Internen Bereich an.

Aufgrund der über Jahre gewachsenen und gelebten Freundschaften nahm erneut eine 5-köpfige Delegation der Verbindungsstelle Bergstraße am „Tag der Polizei“ in Ungarn teil, um bestehende Freundschaften zu pflegen und neue Kontakte aufzubauen.

Wie schon in den vergangenen Jahren erhielt die IPA Verbindungsstelle Bergstraße von unseren Freunden aus Ungarn eine Einladung zum Tag der ungarischen Polizei. Dieser wurde in diesem Jahr vom 21. – 23. April in Ungarns zweitgrößter Stadt Debrecen ausgerichtet. Die Kontakte zwischen der IPA Bergstraße und unseren ungarischen Kollegen bestehen nun seit gut 11 Jahren, wobei unzählige Besuche und Gegenbesuche stattfanden. Unsere ungarischen Freunde hatten ein reichhaltiges Programm für die rund 40 ausländischen Teilnehmer aus Polen, Russland, Israel, Rumänien, Schweiz, Slowakei und Deutschland gestaltet. Als ersten Programmpunkt verbrachten wir einen gemeinsamen Tag auf einem Landgut in der Puszta. Bei einem typischen ungarischen Schlachtfest wurde ein Schwein geschlachtet, wobei auch der weltberühmte Palika und die ungarische Folklore nicht fehlen durften. Am zweiten Tag besuchten wir das Schloss Tiszadob mit anschließender Bootsfahrt auf der Theiß. Das Galadiner am Abend bei Musik und Tanz diente einmal mehr dazu, die bestehenden Kontakte zu festigen und neue zu knüpfen. Aufgrund unserer zurückliegenden Hospitationen in Israel, Polen, Mazedonien und Ungarn mangelte es nicht an Gesprächsthemen. Ganz besonders freuten wir uns über die Gespräche mit Edith und Willi Moesch von der IPA Ostschweiz, die möglicherweise weiter vertieft werden. Im Anschluss an den offiziellen Aufenthalt schossen sich 2 weitere Tage an, die von unserem langjährigen ungarischen IPA-Freund Sándor Kacsó geplant wurden. Hervorzuheben ist herbei unser Tag in Eger. Nach einem Besuch im Thermalbad verbrachten wir den Abend in Egers berühmten Weinkellern. Hier wurden neben fachlichen auch sehr persönliche Gespräche geführt. Hierbei war uns allen klar, dass auch trotz der aktuell schwierigen politischen Lage die gegenseitige Freundschaft sehr bedeutend ist und gepflegt werden muss. Vor diesem Hintergrund erhielt der Besuch eine ganz besondere Bedeutung. Der Abschied fiel umso leichter, da Sándor bereits im Juli zu einer Hochzeit eines IPA-Freundes reist, bei dem es ein Wiedersehen gibt.

„In vino veritas“  – Ein ganz besonderer Abend in Egers Weinkeller um die Delegation der IPA Bergstraße mit Josef SIMON, Thomas ALDORF, Holger Bambach, Rainer SEIPP, Luke FALL und David Weiser sowie unseren ungarischen IPA-Freunden um Sándor Kacsó

Text und Foto: David Weiser, Vbst. Bergstraße (404)

Es gab das Plauderstündchen der Senioren innerhalb der IPA, einen Ausflug nach Leipzig der IPA-Frauen und die Teilnahme der Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen am Jubiläum der International Police Association (IPA) in Koblenz.

Betzdorf. Drei Aktivitäten innerhalb der vergangenen Woche haben die IPA-Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen mächtig auf Trab gehalten. Die Internationale Police Association (IPA) ist eine weltweite Freundschaftsvereinigung von Polizeibeamten ohne Rücksicht auf Rang, Religion, Sprache, Hautfarbe oder Rasse.

So sind die IPA Pensionäre wieder zu ihrem alljährlichen Treffen bei Kaffee und Kuchen zusammengekommen, der Seniorenbeauftragte Erhard Hombach hat bei diesem Treffen seinen Posten in die jüngeren Hände seines Nachfolgers Joachim Taxacher übergeben.

Bei der letztjährigen IPA Mehrtages-Städtereise wurde der Gedanke, einen reinen IPA-Frauenausflug zu veranstalten, geboren. In der vergangenen Woche wurde dieser Gedanke nach ausführlichen Vorbereitungen in die Tat umgesetzt. 18 IPA-Frauen reisten für ein verlängertes Wochenende nach Leipzig. Dort wurde in der Thomaskirche einem Konzert des berühmten Thomaner-Chores gelauscht, es wurde das bekannte Panometer ebenso besichtigt wie das Völkerschlachtdenkmal. Eine Stadtrundfahrt, der Besuch des MDR-Rundfunkgebäudes und eine obligatorische Shoppingtour vervollständigten das Ausflugsprogramm. Mit vielen neuen Eindrücken und dem Plan, in zwei Jahren eine neue Tour durchzuführen, kehrten die Frauen wieder in den Westerwald zurück.

Die IPA Rheinland–Pfalz besteht aktuell seit 60 Jahren. In Koblenz, dessen Verbindungsstelle ebenfalls vor sechs Jahrzehnten gegründet wurde, fand nun das entsprechende Festprogramm statt. Auch zu diesem Jubiläum trafen Mitglieder der Betzdorfer Verbindungsstelle ein. Im Beisein des Innenministers und Abordnungen aus dem befreundeten Ausland spielte das Landespolizeiorchester auf. Auch nach dem offiziellen Programm wurde das Jubiläum noch in der Koblenzer Altstadt abschließend weiter gefeiert. (PM)

Quelle: AK-Kurier.de
Foto: Die IPA-Frauen besuchten Leipzig. (pr)

Die VbSt. Karlsruhe veranstaltete ein Fussballturnier. 12 Mannschaften traten im schönen Stadion des FV Fortuna Kirchfeld in Karlsruhe in drei Gruppen gegeneinander an.
Da nur zwei Verbindungsstellen eine Mannschaft stellen konnten, sollte die Auswahl für den Landesmeister bei diesem Turnier ermittelt werden. Pforzheim verpasste leider den Einzug ins Halbfinale.
Die Mannschaft der VbSt. Heidelberg stand im Endspiel, das 0:0 ausging und nach Elfmeterschießen mit 5:4 für die Heidelberger IPA-Freunde endete. Somit wird diese Mannschaft die Landesgruppe Badenwürttemberg bei den Deutschen Meisterschaften der IPA Deutsche Sektion 2018 in Kaiserslautern vertreten. Der Verbindungsstellenleiter Sigges Kollmar und Landesgruppenleiter Dieter Barth gehörten zu den ersten Gratulanten. Sascha Wittmaier bedankte sich für die Magnum-Sektflasche zur verdienten Siegesfeier.

Auf dem Siegerbild von links nach rechts die Organisatoren Julian Scholz und Tom Weigand, dann die Mannschaft der VbSt. HD mit Spielführer Sascha Wittmaier, Sigges Kollmar und Dieter Barth

In der urigen Feldscheune des Café „Kuhstall“ etwas außerhalb von Rostock, fand der diesjährige Landesdelegiertentag der IPA-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern statt. Die Veranstaltung war von Freundschaft geprägt. Landesgruppenleiter Roland Sielaff und Sekretärin Ragna Leirich standen als Kandidaten nicht mehr zur Verfügung. Dies hatten sie bereits vor einiger Zeit bekannt gegeben. Präsident Bichl dankte den beiden für ihr großartiges Engagement in unserer Vereinigung. Ebenso dankte er Dietmar Sievert, der bereits im Laufe der Wahlperiode vom Amt des Sekretärs zurückgetreten war. Einstimmig und ohne Gegenstimmen wurden gewählt: Hanno Lüders als Landesgruppenleiter (vormals Sekretär), Jenny Pawellek, als Sekretärin (Neuwahl), Raphael Kardell als Sekretär (Neuwahl) und das IPA-Urgestein Peter Hildebrand als Schatzmeister (Wiederwahl).

Bild: Der neue Vorstand v.l.n.r. Landesgruppenleiter Hanno Lüders, Schatzmeister Peter Heldebrand, Präsident Horst W. Bichl, Sekretärin Jenny Pawellek und Sekretär Raphael Kardell (Quelle: IPA MV)

Die neueste Ausgabe unserer Mitgliederzeitschrift steht zum anschauen und download bereit.

[Download der Ausgabe]

Vor ca. 18 Jahren wurde auf tragische Weise unser Kollege und IPA-Freund Markus P. getötet und hinterließ neben seiner Frau auch seine kleine Tochter Fabienne.

Zur Sicherung ihrer Ausbildung wurde eine entsprechende Versicherung abgeschlossen und über den IPA-Sozialfond angespart.

Nun konnte beim PP Mannheim die feierliche Übergabe an Fabienne P. stattfinden.
Der Präsident des PP Mannheim und IPA-Freund Thomas Köber war bei dem damaligen Ereignis sowie in der Folgebetreuung der Familie persönlich involviert und fand die passenden Worte. Landesgruppenleiter Dieter Barth freute sich über den besonderen Rahmen und überraschte Fabienne mit einem Sektpräsent, bevor Bundesschatzmeister Rolf Schubert die Zuwendungsurkunde mit einem Scheck mit mehreren Tausend Euro feierlich übergab. Christine Fleck, Sekretärin der IPA Verbindungsstelle Mannheim, und der Heidelberger Verbindungsstellenleiter Sigges Kollmar rundeten den würdigen Rahmen ab.
Fabienne zeigte sich sehr beeindruckt von dem hochkarätigen Aufgebot und freute sich riesig über die hohe Zuwendung. Begleitet von ihren Freundinnen bedankte sie sich sehr herzlich und betonte, dass sie das Geld in ihr Studium nach dem Abitur investieren möchte.

Insoweit hat der IPA-Sozialfond einmal mehr bewiesen, wie wichtig er sein kann und er trägt in diesem Fall zumindest ein Stück weit zur Absicherung des weiteren Berufs- und Lebensweges bei.

Bildunterschrift v. l. n .r.: Sigges Kollmar, Christine Fleck, Fabienne P., Thomas Köber, Rolf Schubert, Dieter Barth

Liebe IPA Freunde,

die IPA Deutsche Sektion e.V. betreibt seit heute ihre eigene Smartphone App. Sie ist zu finden unter dem Google-Play Store und im Apple Store unter dem Suchkriterium „IPA Deutsche Sektion“ oder scannen sie den QR Code

Dear IPA Friends,

the IPA Germany published its Smartphone App on the google play store and the apple store. Please search for „IPA Deutsche Sektion“. or scan the QR Code.

Das IAC hat auf seiner Website das IPA Housing Book veröffentlicht. Hierin finden sich alle Kontaktdaten zu den offiziellen IPA Häusern und weiteren IPA Unterkünften auf der Welt. Im Moment sind in dem Buch 52 offizielle IPA Unterkünfte und 156 andere IPA Unterkünfte verzeichnet.

[Download]

Sehr geehrter Herr Präsident Luke,
lieber IPA-Freund Mike,
verehrte Freunde des Nationalvorstandes der IPA-Sektion UK,

erneut wurde im Vereinigten Königreich in der Stadt Manchester durch einen Selbstmordattentäter ein
schrecklicher Terroranschlag verübt bei dem 22 Menschen, zu meist Kinder und Jugendliche, getötet und mehr als fünfzig Menschen verletzt worden waren. Die Verantwortlichen der IPA Deutschland verabscheuen diese schreckliche Tat und möchten auf diesem Wege den Angehörigen der ermordeten Menschen ihre herzlichste Anteilnahme übermitteln. Den Verletzten wünschen wir eine baldige Genesung!

Wir fühlen mit Euch und Eurem Volk!

Der Geschäftsführende Bundesvorstand


1 2 3 4 26
News Suche

NGO in Consultative (Special) Status with the Economic and Social Council of the United Nations; in Consultative Status with the Council of Europe, the Organization of American States and UNESCO

Impressum

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com